Das Festival-Team 2014:


von links nach rechts: Hildegard Martens, Elfi Groß, Krishna Kloers,
unser Gast Don Alexander, Peter Mascher.

Das Festivalteam bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern, Workshopleitern
und unserem Ehrengast Don Alexander für ein wunderbar gelungenes Festival.

Auf unserer >> Fotogalerie könnt ihr viele Fotos,
gemacht von Jürgen und Fokke, ansehen.
Schreibt uns mal im >> Gästebuch, wie euch alles gefallen hat,
und schickt uns schöne Erinnerungen.
Den aktuellen Newsletter findet ihr >> hier.

Wir sehen uns wieder am 15.10.2015 zum Meistertag und
vom 16.10.-18.10.2015 auf dem Festival.

Euer Festivalteam


Eindrücke vom Reiki- Festival-2014


Wie immer kam ich voller Vorfreude und gespannter Erwartung zum diesjährigen "Familien-Treffen".
Besonders gespannt war ich auf Don Alexander, der mir seit der zwei schönen Artikel von Peter Mascher im Reiki-Magazin über die "Wasserfall"-Meditation und die dazugehörigen "Kehr-Übungen" irgendwie sehr vertraut war.
Meine Erwartungen wurden dieses Mal fast noch mehr als sonst übertroffen-wenn das möglich ist.
Neben der großen Wiedersehensfreude über so viele liebe Reikifreunde, all den schönen Sequenzen, die wir erleben durften, war ich tief berührt von Don Alexander in seiner Einfachheit, seiner Präsenz, seiner Authentizität und tiefen Liebe, die er ausstrahlte und wie mein Eindruck war, sich wunderbar auf unser Zusammensein übertrug. Besonders seine Meditationen mit uns hinterließen einen tiefen Eindruck in mir.
Danke, dass ich dabei sein durfte und sehr erfüllt in meinen Alltag zurückkehrte.
Ich freue mich schon auf das nächste Treffen.

Hannelore Dieterle

 


Abschied aus dem Festival-Team,  Januar 2015

Vor mir liegen die Flyer von 2010 - 2104, den 5 Jahren, wo ich im Festival Team war und es aktiv mitgestaltet habe.
Aus dieser Zeit habe ich die Festivalflyer vor mir ausgebreitet und denke: Ein Flyer, ein Motto schöner als das andere "whow", toll, was wir mit Reiki auf die Beine gestellt haben.

2010 Reiki Wurzeln - Reiki Flügel

mit Mary McFaden, Brigitte Müller, Jule-Erina van Calkar  - ich hatte die Freude Mary zu betreuen und zu übersetzen und mit Jule habe ich ein Krönchen für Fokke als scheidendes Teammitglied gebastelt …. Wir hatten viel Spaß. Zwei unserer Gastfrauen: Brigitte und Mary sind nicht mehr auf dieser Erde und darum bin ich doppelt dankbar, sie noch erlebt zu haben.

2011 Berührung bewegt Bewegung berührt

Neues Teammitglied ist Peter Mascher - Fokke und Maria sind nach langer ‚Dienstzeit' ausgeschieden. Wir entscheiden uns ganz auf die Gemeinschaft zu setzen und keinen Gast einzuladen - stattdessen buchstäblich in Bewegung zu kommen. Mit diesem Festival etabliert sich als Teil der Eröffnungszeremonie das Abschütteln, erstes Bewegen, Tanzen, Begrüßen… mit Peter als Konzertmusiker zieht noch mehr Musik und das A-singen ins Festival ein, Janina probiert sich als Moderatorin und Komödiatin ….

2012  Den Himmel auf Erden holen

Für das 20-jährige Jubiläum des Festivals stellen wir eine Diashow zusammen und ich interviewe Phyllis zum Festival - schließlich hat sie mit den Gründungsstein gelegt und war viele Jahre zu Gast. Elfi Groß hat den Teamstab von Janina übernommen. Für mich ist es das 3. Team - wir wachsen schnell zusammen, der gemeinsame Hintergrund arbeitet für uns … den Meistertag vorzubereiten ist eine spezielle Freude - da fließt unser aller Kreativität hinein mit Poesie und Ki … holen wir den Himmel auf Erden.

2013 unendliche Quelle - mit Reiki in Reichtum und Fülle

Wieder ein besonderes Festival - diesmal ist Paul Mitchell unsere Reikiquelle. Er läßt uns an seinem reichen Reikileben von Frau Takata bis heute teilhaben an seinem Schatz. Wir bedanken uns bei Paul mit einem speziellen Gruppenauftritt zu einer seiner Ai-ki-do Übungen "Down-down-down" siehe Festivalvideo auf unserer Festival-Facebook-Site.

2014  Gerade heute…Reiki

Don Alexander aus England erzählt von seiner Bergpraxis und wir machen die schöne Gassho-Meditation in alle vier Himmelsrichtungen auf der Wiese im Schlosspark. Wünsche für die Welt schweben über dem Sandmandala ….

Dies sind alles nur Blitzlichter aus der Fülle der Festivals. Alles zu nennen würde den Rahmen sprengen.
Der Kern ist für mich die Begegnung, der Austausch, Lachen, Lernen, Spüren und vieles mehr…
An dieser Stelle soll auch nicht verschwiegen werden, dass bei allem Spaß und Kreativität die Organisation auch Zeit, Arbeit und Auseinandersetzung erfordert. Aber sobald das Festival beginnt, ist alle Anstrengung vergessen und man schwebt auf der Reiki Energie ….

In diesem Sinne "Welcome Sawatti",
das neue Teammitglied und Festivalkennerin.
Bis zum nächsten Festival!

Lichtvolle Grüße

Krishna Kloers

 


 

Kennt ihr schon unsere neue Facebook Seite? Damit seit ihr immer auf dem Laufenden

>> Gemeinsame Fernreiki-Aktion - mehr auf der Reiki Magazin-Website